„Spezial-Navi für Führungskräfte“

Führungsmanagement-Training

Die Rolle als Führungskraft fordert von Ihnen häufig zusätzliche Fähigkeiten und Impulse, um Sie für die ständig wandelnden Führungsaufgaben fit zu machen und vorzubereiten.
Entwickeln Sie Ihre Potenziale als Führungskraft mit Erfolgsrezepten aus der Praxis! Sie erlernen in der „4-Jahreszeiten-Akademie“ mittels praktischer Übungen und Spielsituationen, wie Sie wirkungsvolle Führungsmanagement-Techniken in Ihrem Führungsalltag mit Leichtigkeit unmittelbar umsetzen können und damit Ihre Führungsrolle souverän meistern und zielorientiert gestalten können!

Die „4-Jahreszeiten-Akademie“ untergliedert sich in 4 Schulungsmodule:

1. Frühlingsakademie: Teamführung und „Hierarchie-Management“

In der Frühlingsakademie steht das Thema „Hierarchie-Management“ mit folgenden Fragestellungen im Vordergrund (Auswahl):

  • Wie gestalte ich den „Aufgabenverteilungsplan“ meines Teams effektiv?
  • Welche Ziele, Einstellungen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten habe ich auf meinem „Führungs-Platz“ – und welche nicht?
  • Welche Fähigkeiten und Kompetenzen brauchen die unterschiedlichen Positionen in meinem Team? Welche Personen „passen“ dazu?
  • Zeitmanagement: Wie kann ich effektiv delegieren, organisieren, kontrollieren, Prioritäten setzen?
  • „Zwischen Zuckerbrot und Peitsche“: Wie gelingt der Spagat zwischen Belohnen (Leistungsprämien) und Sanktionieren (Weisungsverfügung)?

2. Sommerakademie: Teamführung und „Entwicklungs-Management“

In der Sommerakademie steht das Thema „Entwicklungs-Management“ mit folgenden Fragestellungen im Vordergrund (Auswahl):

  • Wie reagiere ich effektiv auf die permanenten Veränderungen des Marktes sowie innerhalb meines Teams?
  • Potenziale, Stärken, Fähigkeiten und gleichsam Defizite und „Schwächen“ meiner Führungsmannschaft erkennen und einordnen
  • Wie motiviere ich meine MitarbeiterInnen, sich beruflich zu entwickeln, neu zu orientieren bzw. nach langer Zeit neue Aufgaben zu übernehmen?
  • Teamentwicklung: Wie mache ich jede(n) einzelne(n) MitarbeiterIn permanent „besser“? Welche beruflichen Perspektiven sind für meine MitarbeiterInnen jeweils realistisch und sinnvoll? Und welche nicht?

3. Herbstakademie: Teamführung und „Beziehungs-Management“

In der Herbstakademie steht das Thema „Beziehungs-Management“ mit folgenden Fragestellungen im Vordergrund (Auswahl):

  • Die 3 Phasen einer wertschätzenden Arbeits-Beziehung: Beziehungs-Eröffnung, Beziehungs-Gestaltung, Beziehungs-Beendigung
  • Kriterien einer „ausbalancierten“ Arbeits-Beziehung
  • Das Kommunikationsprinzip „Führen und Führen lassen“: Der Schlüssel für ein ausgewogenes Beziehungs-Management zwischen Führungskraft und Mitarbeiter
  • Nonverbale Kommunikationstechniken eines professionellen Beziehungs-Managements: „Kommunikations-Rhythmus“/ „-Richtung“/ „-Ebene“/ „-Räume“ u.a.
  • Verbale Kommunikationstechniken eines professionellen Beziehungs-Managements: Aktives Zuhören, Nachfragen, Thesieren, „Reizworte“ vermeiden, „Ich-Botschaften“ senden u.a.

4. Winterakademie: Teamführung und Teamanalyse

In der Winterakademie steht das Thema „Teamanalyse“ mit folgenden Fragestellungen im Vordergrund (Auswahl):

  • Kriterien zur Beobachtung und Analyse der Produktivität der einzelnen Teammitglieder an ihrem Arbeitsplatz
  • Erstellung eines Mitarbeiterprofils nach „Stärken-Schwächen“ – unter dem Aspekt der beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten im Team
  • Kommunikations- und Persönlichkeitsmuster von Teammitgliedern verstehen und einordnen lernen – unter dem Aspekt ihrer jeweiligen bisherigen Biografie

Erfolgreiches Führen lässt sich trainieren!

Mit unserem „4-Jahreszeiten“- Trainingsprogramm für Sie und Ihre Führungskräfte stärken Sie nachhaltig die Führungsqualitäten Ihrer Führungsmannschaft!
TeilnehmerInnen der Akademie berichten von positiven Auswirkungen bereits nach dem ersten Modul: Sie fühlen sich nicht nur deutlich orientierter und wohler in ihrer „Haut“ als Führungskraft, sondern zeigen auch mehr Durchhaltevermögen, höhere Motivation, sind ausgeglichener und leistungsfähiger!

 

„Kinder von heute – Pädagogik von gestern…!?“

Methoden-Training für PädagogInnen

Ob in Schule, Kita oder Hort – überall stellen PädagogInnen fest, dass „Kinder-heute“ zunehmend „außer Rand und Band“ sind! Die neue Generation widersetzt sich den Erwachsenen und missachtet geltende Grenzen, Regeln und Normen.
Hinzu kommt, dass die meisten der momentan in Kitas, Horten und Schulen eingesetzten Erziehungs-Methoden den veränderten Verhaltensweisen der Kinder und Jugendlichen von heute immer weniger gerecht werden. So erscheint es beispielsweise im digitalen Zeitalter wenig Erfolg versprechend, wenn empfohlen wird, den unzähligen Kindern, die oft gar nicht anders können, als permanent „on“ zu sein, mit analogen Methoden wie dem „Auszeitzimmer“ zu begegnen.
Aus diesem Grund werden wir im Training gemeinsam mit Ihnen praktisch anwendbare Techniken und Methoden zur zielgerichteten Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen spielerisch einüben und den Lernerfolg durch wiederholendes Ausprobieren der neuen Methoden in Situationen aus Ihrem beruflichen Alltag, festigen.

Unsere Methoden-Trainings können Sie zu folgenden Themen nutzen (Auswahl):

  • Beobachtung & Regulierung von Entwicklungs-Störungen bzw. Entwicklungs-Verzögerungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Beobachtung & Regulierung von „Beziehungs-Störungen“ bei Kindern und Jugendlichen
  • Mediensucht & Medienmissbrauch von Kindern und Jugendlichen
  • Aggressives Verhalten von Kindern und Jugendlichen
  • Umgang mit unterschiedlichen Formen von Autismus
  • Stress- und Burnout-Prävention
  • Elternarbeit

Unsere Methoden-Trainings sind sowohl als Team-Training wie auch 1:1 buchbar.  Unsere Empfehlung lautet, das Methoden-Training gemeinsam mit dem Arbeitsplatz-Coaching (–> siehe Coaching) zu verbinden. Wir können Ihnen versichern, dass Ihr pädagogischer Erfolg innerhalb der o.g. Themen durch unsere langjährige Erfahrung in Forschung, Lehre und Praxis vor Ort garantiert schon nach der ersten Trainingseinheit sichtbar eintritt!

 

„Der Körper lügt nicht!“

Kommunikations-Training für Führungs- und Fachkräfte

„Kommunikative Kompetenz“ gehört zu den zentralen Schlüsselqualifikationen von Führungs- und Fachkräften! Dabei entscheidet viel mehr die Wirkung unserer „Körper-Sprache“ (93 %) als die unserer „Wort-Sprache“ (7 %) darüber, ob wir unseren Gesprächs-Partner überzeugen! Das „Wie“, nicht das „Was“ ist entscheidend!
In unseren erlebnisorientierten Trainings erlernen Sie am Beispiel realer Situationen aus Ihrer Berufs-Praxis wirkungsvolle nonverbale und verbale Kommunikations-Techniken. Damit garantieren wir Ihnen das Erreichen Ihrer Kommunikations-Ziele – sowohl in der Kommunikation mit Ihrem eigenen Team als auch in der täglichen Zusammenarbeit mit Kunden und externen Partnern!

Unsere Kommunikations-Trainings können Sie zu folgenden Themen nutzen (Auswahl):

  • „Selbst-Präsentation“ als Fach- und Führungskraft (intern & extern)
  • Mitarbeiterkommunikation (Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern, „Kritik“ üben, Motivationsgespräche u.a.)
  • Bewerbungsgespräche planen, durchführen und auswerten
  • Leitungssitzungen planen, durchführen und auswerten
  • (Neu-) Kunden-Akquisition und -Betreuung
  • Telefontraining

Bereits nach wenigen gemeinsamen Trainings werden Sie erstaunt feststellen, wie Sie immer selbstbewusster in Gespräche, Meetings und Präsentationen vor Gruppen gehen und diese bewusst erfolgreich zu Ihren Gunsten gestalten können!

Menü schließen