„Kinder von heute – Pädagogik von gestern…!?“

Methoden-Training für PädagogInnen

Ob in Schule, Kita oder Hort – überall stellen PädagogInnen fest, dass „Kinder-heute“ zunehmend „außer Rand und Band“ sind! Die neue Generation widersetzt sich den Erwachsenen und missachtet geltende Grenzen, Regeln und Normen.
Hinzu kommt, dass die meisten der momentan in Kitas, Horten und Schulen eingesetzten Erziehungs-Methoden den veränderten Verhaltensweisen der Kinder und Jugendlichen von heute immer weniger gerecht werden. So erscheint es beispielsweise im digitalen Zeitalter wenig Erfolg versprechend, wenn empfohlen wird, den unzähligen Kindern, die oft gar nicht anders können, als permanent „on“ zu sein, mit analogen Methoden wie dem „Auszeitzimmer“ zu begegnen.
Aus diesem Grund werden wir im Training gemeinsam mit Ihnen praktisch anwendbare Techniken und Methoden zur zielgerichteten Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen spielerisch einüben und den Lernerfolg durch wiederholendes Ausprobieren der neuen Methoden in Situationen aus Ihrem beruflichen Alltag, festigen.

Unsere Methoden-Trainings können Sie zu folgenden Themen nutzen (Auswahl):

  • Beobachtung & Regulierung von Entwicklungs-Störungen bzw. Entwicklungs-Verzögerungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Beobachtung & Regulierung von „Beziehungs-Störungen“ bei Kindern und Jugendlichen
  • Mediensucht & Medienmissbrauch von Kindern und Jugendlichen
  • Aggressives Verhalten von Kindern und Jugendlichen
  • Umgang mit unterschiedlichen Formen von Autismus
  • Stress- und Burnout-Prävention
  • Elternarbeit

Unsere Methoden-Trainings sind sowohl als Team-Training wie auch 1:1 buchbar. Unsere Empfehlung lautet, das Methoden-Training gemeinsam mit dem Arbeitsplatz-Coaching (–> siehe Coaching) zu verbinden. Wir können Ihnen versichern, dass Ihr pädagogischer Erfolg innerhalb der o.g. Themen durch unsere langjährige Erfahrung in Forschung, Lehre und Praxis vor Ort garantiert schon nach der ersten Trainingseinheit sichtbar eintritt!

 

Menü schließen